..:: Zaubermeister Hartmut Schirrock ::..

..:: Start I VitaProgramme I Referenzen I Auszeichnungen I Galerie I Gästebuch I Kontakt I Datenschutz I Impressum ::..
 
   Vita
   
  1992 entschied sich seine Frau Annette zum Abschied
  von der Bühne. Im Herbst bei den Spreewaldfestspielen
  in Burg war der letzte Auftritt. Wegen der umfangreichen
  Arbeit im weiter gewachsenen Handwerksbetrieb war
  dieser Schritt nötig.
 
  Fortan hielt sie nun Ihrem Mann den Rücken frei, der sich
  ab sofort ausschließlich auf die Vorführung und Entwicklung
  von Kinderprogrammen verlegte. Kitas, Schulen, Kranken-
  häuser, Straßen- Dorf- und Stadtfeste, Einschulungsfeiern
  und Kindergalas sind nun das Hauptbetätigungsfeld.
 
  1999 stellt Hartmut sein Programm erstmals beim dritten
  Wochenendseminar am Hölzernen See bei Groß Köris vor. 
  Zauberkünstler aus einigen mitteleuropäischen Ländern
  treffen sich dort seit dem und tauschen sich zum Thema
  Gestaltung von Kinderprogrammen aus. Seit diesem
  Auftritt gehört Schirrock zum festen Stamm der teilneh-
  menden Künstler und sitzt seit einigen Jahren in der
  Bewertungsgruppe zur Auswertung der Werkstatt-
  programme.
 
  Hartmut Schirrock selbst hatte in den zurückliegenden
  Jahren einige nennenswerte Erfolge bei Wettbewerben
  in der Sparte Zauberkunst für Kinder. Unter Fachkollegen
  hält er auf Anfrage auch gern dazu sein Seminar.
 
  Seit einiger Zeit liegt sein künstlerischer Fokus auch
  wieder auf Zauberkunst für Erwachsene. Seine Pro-
  gramme sind immer lustig, mit Themen aus dem Leben
  gegriffen, über Finanzpolitik, Alltag und Familie. Aller-
  dings nicht zu verwechseln mit dem Begriff Comedy.
  
  Es gibt bei Ihm viel zum Staunen – er ist eben ein Zauberer.
 
 

 
Oft mit dabei: Ehefrau Annette
  


 Hartmut Schirrock ist geprüftes Mitglied im
Magischen Zirkel von Deutschland e.V. 
    
(c) 2015 Bernhard Luksch, Werbung und Entertainment